veröffentlicht

 von

Hendrik Köhler

 am

08.08.2019

Der Weg vom Freelancer zum Webdesign Start-Up

Unternehmenswachstum
 

Wie das alte Sprichwort sagt:  Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg


Die ersten Schritte vom Freelancer zur Gründung eines eigenen Start-Ups können anfangs beängstigend wirken. Aber eigentlich ist die größte Hürde deine Zeit und deinen Arbeitsablauf zu managen.


Als ein erfahrener Webdesigner bist du wahrscheinlich ein Profi darin, deine eigenen Stundensätze und ungefähren Deadlines einzuschätzen. Aber wenn du als Start-Up wächst, musst du dich an einen anderen Rythmus gewöhnen. Die Art und Weise, wie du deinen Arbeitsablauf organisierst, ändert sich und mit zusätzlichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten, wirst du auch andere Teammitglieder berücksichtigen müssen. 


Hier fassen wir unsere besten Tipps zusammen, um dir den Weg dorthin zu erleichtern…

 
LUST AUF MEHR?

Erfahre als Erster von neuen Artikeln

Du bekommst die neusten Webdesign-Strategien direkt in dein Postfach.